Pilotenstreik KEIN aussergewöhnlicher Umstand

plane_blue

Wir waren für unsere Mandanten wieder einmal in höchster Instanz erfolgreich.

Das Landesgericht Korneuburg hat entschieden, dass der Streik der eigenen AirFrance Piloten kein aussergewöhnlicher Umstand ist. Damit erhalten unsere Mandanten auch eine Entschädigung im Streikfalle. Das Landesgericht Korneuburg entscheidet damit ganz im Sinne des EUGH in der Angelegenheit Tuifly. In diesem Fall ging es jedoch um einen wilden Streik. Airfrance argumentierte, dass es sich um einen normalen Streik handelte, weshalb der Fall anders zu beurteilen sei. Dieser Ansicht ist das LG Korneuburg nicht gefolgt.